Der Kaiserturm

Kaiserturm_2016Der sogenannte Kaiserturm ist vom Waldgasthaus Armeleuteberg in nur wenigen Gehminuten zu erreichen (Entfernung 360m).

Der Aussichtsturm wurde im Jahre 1902 auf der Kuppe des Armeleutebergs für 12.000 Mark errichtet und konnte am 2. September des gleichen Jahres zur kostenlosen öffentlichen Nutzung freigegeben werden. Die beträchtliche Summe stiftete der Kaufmann Edmund Lührmann.

In der Nachkriegszeit verfiel der Turm immer mehr und war letztendlich nicht mehr zugänglich. Inzwischen ist der Kaiserturm auf den Grundmauern neu restauriert und gestattet mit seiner Höhe von rund zwölf Metern einen imposanten Ausblick auf die Stadt Wernigerode, die nahegelegene Harburg, das Wernigeröder Schloss sowie das Harzvorland und den Brocken. Hier finden Sie auch ein schönes Fotoambiente.

Der wuchtige Turm ist aus Harzer Granitbruchsteinen erstellt und hat an der oberen Aussichtsplattform einen Außendurchmesser von 4,57 Metern. Eine steinerne Wendeltreppe führt nach oben und gestattet schließlich über ein eisernes Endstück den Austritt durch eine verglaste achteckige Kuppel.


Die „Harzer Wandernadel“

Am Waldgasthaus Armeleuteberg befindet sich die Stempelstelle der „Harzer Wandernadel“. Hier gibt es auch den Sonderstempel für den „Wernigeröder Märchenweg“.

Ebenso ist ein weiteres lohnendes Wanderziel, die Talsperre Zillierbach, vom Waldgasthaus Armeleuteberg gut zu erreichen. Auch hier finden Sie Erholung pur.


Radwanderungen

Bei Radtouren ausgehend vom Waldgasthaus Armeleuteberg erhalten Sie facettenreiche Eindrücke von der Harzregion.

Von Wernigerode aus am Armeleuteberg angekommen haben Sie bereits die ersten 200 Höhenmeter zum Start in den Harz erfolgreich bewältigt. Weiter geht es vom alten Forsthaus zum Beispiel zur Talsperre Zillierbach oder direkt nach Drei Annen Hohne.

Wem das noch nicht reicht, absolviert eine der zahlreichen Routen nach und durch Königshütte. Es empfehlen sich u.a.

Wer direkt Richtung Brocken will, radelt ebenfalls Richtung Drei Annen Hohne.


Wandern & Skifahren im Winter

Besonders beeindruckend sind Wanderungen durch die herrliche Harzer Winterlandschaft.

Sind Sie begeisterter Ski-Fan, können Sie am Waldgasthaus Armeleuteberg (Parkplatz Försterplatz) direkt in die Wernigeröder Loipen starten.

Erleben Sie den Spaß bei sportlicher Betätigung an frischer Luft und genießen Sie das Ende eines langen Skitages bei einem Glühwein oder Hüttentee im Waldgasthaus Armeleuteberg!


Das Waldgasthaus Armeleuteberg: jetzt auch im Expedia Reiseführer.